Idee und Inhalt meines Buches

"Jede entsprechend weit fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden" (Zitat von Arthur C. Clarke)


Diese Idee hat mich nicht mehr losgelassen bis ich schließlich damit begonnen habe ein Buch darüber zu schreiben. Es geht um virtuelle Welten, die so perfekt simuliert sind, dass sie von der realen Welt nicht mehr zu unterscheiden sind. Da in der virtuellen Welt alles möglich ist, gibt es in meinem Buch sowohl Zukunftstechnologie, wie sie in Science Fiction Romanen zu finden ist, als auch typische Fantasy Elemente wie Magie, Fabelwesen und Fantasiewelten.

In meinem Blog werde ich nicht nur über den Fortschritt meines Buches berichten, sondern auch allgemein zu SciFi und Fantasy Themen.

Gerne lasse ich mich hierbei von euch inspirieren.

Wer mag, kann mich gerne direkt kontaktieren: roy.ofinnigan@t-online.de

Diesen Blog durchsuchen

Samstag, 24. September 2016

gone Windsurfing

© Roy O'Finnigan


Für alle, die sich schon immer fragten, was der Roy O'Finnigan im Urlaub macht.

Nun, wie die Meisten Menschen geht er seiner Lieblingsbeschäftigung nach. In meinem Fall ist das Windsurfen. 



 
© Roy O'Finnigan


Der Ausgleich zu meiner (überwiegend) Schreibtischtätigkeit tut richtig gut. Hier wird mein Geist mit viel Wind und Wasabi ordentlich durchgelüftet. Nach 2 bis 3 Stunden Action auf dem Wasser brauch' ich außer einer Liege und einem guten Buch nichts mehr für den Rest des Tages! Ich will ja schließlich wieder fit sein zum Abendessen :-)




© Roy O'Finnigan


© Roy O'Finnigan

Wie ihr seht bin ich momentan gut beschäftigt. Also wundert euch bitten nicht, wenn ich derzeit etwas weniger auf den Sozialen Medien aktiv bin.

Trotzdem gibt es einen Update zu meinem Buch:

Evolution 4.0

Endlich habe ich einen passenden Titel für mein Buch gefunden. Er ist inspiriert von der industriellen Digitalisierung. Bei uns heißt das "Industrie 4.0". Manche nennen das auch "Internt of Things" (IoT).

Das Thema in meiner Geschichte ist ja die Verschmelzung der realen mit der virtuellen Welt. Um das zu erreichen setzen meine Portagonisten alles ein, was die Bio- und Computertechnologie hergibt. 
Ohne es zu beabsichtigen spielen sie mit dem Feuer. Eine Weile geht es gut aber plötzlich steht die Zukunft der gesamten Menschheit auf dem Spiel. Werden sie sich gegen die Computer, Algorithmen und Maschinen behaupten können oder werden sie von ihnen dominiert werden? Vielleicht sogar abgeschafft? 

Oder gibt es eventuell eine Chance für eine friedliche Koexistenz? Wenn ja, wie könnte die aussehen?

Evolution jedenfalls läuft immer in drei Schritten ab. Wie passend, dass ich sowieso vorhatte eine Trilogie zu schreiben. Der Erste Band wird also den Untertitel "Mutation" haben.

Mehr darüber nach meinem Urlaub

Blogverzeichnis

Blog Top Liste - by TopBlogs.de







RSS Verzeichnis




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Virtual Space Composition

Virtual Space Composition
© Agsandrew | Dreamstime.com